SWINGLISCH MACHT HAPPY

das ist swinglisch

Gegründet wurde Swinglisch 2014 von Debbie Frank, Raya Sarontino und Patricia Samaniego. Was die Gruppe von Anfang an so besonders machte ist ihr eigenständiger und einzigartiger Stil. Bekannte Songs aus Swing, Pop und Volksmusik werden überraschend anders mit eigenen, originellen, dreistimmigen Arrangements im sogenannten "Close-Harmony-Stil" interpretiert. Zusammen mit humorvollen, schweizerdeutschen Texten, die ebenfalls aus der eigenen Feder stammen, werden die Zuhörer mal zum Lachen, mal zum Nachdenken oder auch einfach mal zum Zurücklehnen und geniessen gebracht.
Studio-Fotosession-073 edit.jpg

GESANG & BOOKING

Debbie Frank

Die Ennetbürgerin mit halb kanadischen Wurzeln machte den Master of Advanced Studies in Popmusik an der Hochschule der Künste in Bern, machte eine Weiterbildung in Complete Vocal Technique in Kopenhagen und nahm Tanz- und Gesangsunterricht bei unterschiedlichen Lehrer. Sie arbeitet als freiberufliche Moderatorin, Werbesprecherin,

Schauspielerin, Songwriterin und Sängerin und gibt Unterricht in Gesang.

 

Mit ihrer herzlichen und sympathischen Art übernimmt Debbie den Kundenkontakt und die Organisation von Anlässen.

Studio-Fotosession-092 edit.jpg

GESANG

Raya Sarontino

Die Krienserin absolvierte ihre Ausbildung zur Musicaldarstellerin an der Mountview Academy of Performing Arts in London. Seither arbeitet sie als Sängerin und Schauspielerin im In- und Ausland. In der Schweiz stand sie u.a. in
den Musicals Closer Than Ever, Anything Goes, Titanic, Hairspray, Copacabana, Saturday Night Fever, sowie den Operetten La Vie Parisienne, Boccaccio, Der Graf Von Luxembourg, Der Schwarze Hecht, Im Weissen Rössl und Frau Luna auf der Bühne.

Raya hilft hin und wieder beim Texten für Swinglisch und ist für die Kostüme und Requisiten verantwortlich.

Portrait-Christine-WEB.jpg

GESANG

Christine Bitzer

Die gebürtige Wienerin absolvierte die Kunstgewerbeschule, studierte Grafikdesign und kam nach dem Abschluss nach Luzern. Hier wurde sie zunächst Teil der Showtanzgruppe Crazydancers, bevor sie einen Musicalkurs an der Musicalfactory Luzern besuchte. Seither bildet sie ihre Stimme kontinuierlich weiter aus. Sie spielte Hauptrollen in den Musicals Kiss me Kate, Irma La Douce, Wochenend & Sonnenschein und Music al dente der Theatergesellschaft Meggen.

 

Seit Anfang 2020 gehört sie zu Swinglisch und ist daneben mit verschiedenen Bands und Formationen wie Zimt&Zucker, allbeats und voice mail unterwegs.

Beat.jpeg

PIANO

Beat Wurmet

Der Luzerner ist Masterabsolvent der Jazzschule Luzern. Er arbeitet als Lehrer für Schlagzeug, Piano und Rockband an verschiedenen Musikschulen und Gymnasien und als Musiker und Arrangeur bei unzähligen Musicals und Produktionen, z.B. Cabaret, Jesus Christ Superstar, Evita, Der kleine Horrorladen, Grease, Hair, Chicag, Flashdance, Saturday Night Fever, Daddy Cool, Sister Act, Rock of Ages, DEEP, Die Zauberorgel, Hello Dolly, My fair Lady, The Music Man, Wochenend und Sonnenschein, Irma la douce, Kiss me Kate, Hotel Happy End, Music al dente. Mit den Bands all:beats, bischoff, Country Coustics ist er als Drummer, Pianist oder Sänger auf Tour.


Seit dem Sommer 2019 greift der kreative Musiker für Swinglisch in die Tasten.

Portrait-Daniela.jpg

GESANG 2. BESETZUNG

Daniela Villiger

Die gebürtige Zugerin begann ihre Musicalausbildung bei VoiceSteps in Cham, machte einen Bachelor in Wirtschaftswissenschaften in Zürich und absolvierte dann den Professional's Course in Musical Theatre an der London School of Musical Theatre. Sie stand in London unter anderem in Carnival, Mr. Christmas und Love & Money und in der Schweiz als Katherine in Hope, Polly in Garry's Nine und Miss Sherman in Fame sowie als Louise in La Vie Parisienne auf der Bühne.

 

Neben Swinglisch ist Daniela mit dem A Cappella Quartett dezibelles unterwegs und bildet sich in der Complete Vocal Technique weiter.

Studio-Fotosession-095 edit.jpg

GESANG 2. BESETZUNG

Regula Hasler

Die Krienserin absolvierte das Lehrerinnenseminar in Luzern. Sie nahm Gesangsunterricht bei verschiedenen Musikern, unter anderem an der Jazzschule Luzern. Von 2000 bis 2006 war sie Frontsängerin des Funk-Kollektivs NOBIS und anschliessend bis 2016 Leadsängerin der Innerschweizer Band BETTERMONDAYS.

Regula arbeitet neben ihrer Tätigkeit als Primarlehrerin und Familienfrau an verschiedenen musikalischen Projekten mit. So leitet sie regelmässig den Gospelworkshop in Kriens mit und tritt als Solistin auf. Sie trat mit der Harmoniemusik Kriens, der Brassband Abinchova, dem Stadtorchester Luzern und weiteren Formationen als Gastsolistin auf. Nebenbei engangiert sie sich auch für Musikprojekte für Kinder und sang die Lieder der CD De Sonnezwärg ond s’blaue Bähnli mit der Geschichtenerzählerin Jolanda Steiner ein.

-

PSPic0012 edit.jpg

ARRENGEMENT, KOMPOSITION, TEXT

Patricia Samaniego

Die gebürtige Zugerin machte ihr Masterstudium in Gesang und Schulmusik II erst an der Zürcher Hochschule der Künste und dann an der Hochschule Luzern.

Sie arbeitet als Gesangslehrerin und Chorleiterin und stand u.a. als Erma in Anything Goes, Anna in Der Schwarze Hecht und Woman 2 in Songs For A New World auf der Bühne und schrieb und komponierte für das Musical Luzerner Mordnacht.

Von der Swinglisch-Bühne hat sie sich zurückgezogen, doch als kreativer Kopf komponiert und textet sie weiterhin die witzigen und cleveren Arrangements.​

© 2019 by Swinglisch

  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon